Lübeck Sehenswürdigkeiten
Kommentare 0

Top-13 Lübeck Sehenswürdigkeiten & Tipps: Ein perfekter Tag in der Hansestadt

Lübeck Sehenswürdigkeiten: Die kleine, für ihr Marzipan weltweit bekannte Hansestadt in Schleswig-Holstein ist einer der Orte, die ich lange nicht auf meinem Reiseradar für Deutschland hatte. Geschichte und Backsteingotik an jeder Ecke, über 2.000 denkmalgeschützte Gebäude und ein Wahrzeichen mit zwei auf jedem Foto schief aussehenden Türmen. Dafür steht die Kulturhauptstadt des Nordens.

Lübeck ist eine der Städte, für die ein Tag völlig ausreicht und die du zu Fuß erkunden kannst. Du kannst auf der von der Trave umgebenen Altstadtinsel spazieren gehen oder dich in eins der Innenhof-Cafés verirren. Dom und Marienkirche sollten neben dem Holstentor auf deiner Route liegen. Die besten Tipps dazu findest du in diesem Artikel.

Transparenz ist mir wichtig: Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Für dich ändert sich bei deiner Bestellung nichts, gleichzeitig unterstützt du diesen Blog durch eine kleine Provision.

Lübeck Sehenswürdigkeiten an einem Tag

Wenn du gut zu Fuß bist, wirst du es zu allen Lübeck Sehenswürdigkeiten an einem Tag schaffen. Die Hansestadt ist heute eines der besten Reiseziele in Deutschland für eine Städtereise abseits des großen Trubels. Und wenn nicht, dann lohnt sich auch ein zweiter Besuch in der Hansestadt. Hilfreich bei der Planung ist die MeinLübeck-App, die dir kostenlos die wichtigsten Informationen zu Mobilität und Veranstaltungen bündelt. Die besten Lübeck Tipps für Kulinarik und Sightseeing findest du dort ebenfalls.

Lübeck Sehenswürdigkeiten ein Tag
Lübeck Sehenswürdigkeiten: Rathaus und Stadtverwaltung

Du kannst auch einfach los laufen und dich überraschen lassen, was Lübeck an einem Tag so alles zu bieten hat. Die Stadt ist klein und Lübecks Sehenswürdigkeiten liegen dicht bei einander. Wenn du eine besondere Aktivität suchst, oder dich bei einer privaten Stadtführung durch Lübeck auf einen ortskundigen Guide verlassen möchtest, dann schau mal hier:

Die wichtigsten Fakten zu Lübeck

  • 220.000 Einwohner
  • flächenmäßig größte Stadt in Schleswig-Holstein
  • die ganze Lübecker Altstadt ist UNESCO-Welterbe
  • Kulturhauptstadt des Nordens
  • weltweit für Marzipan bekannt
  • bekanntester Weihnachtsmarkt in Norddeutschland

1. Holstentor

Die schönste Lübeck Sehenswürdigkeit zuerst: das Holstentor ist das Wahrzeichen der Hansestadt. Früher gab es vier solche Tore aus dem 15. Jahrhundert. Wenn du nur wenig Zeit hast, sollte dich dein erster Weg direkt hierhin führen. Auf einem Flyer habe ich gelesen, dass es im Baustil der Spätgotik errichtet wurde, als Banause hätte ich das selber nicht gewusst.

Lübeck Sehenswürdigkeiten an einem Tag
Das Holstentor aus der Vogelperspektive: Die beste Aussicht über die Stadt hast von der Plattform der Petri-Kirche
Holstentor Lübeck
Holstentor – Lübecks Wahrzeichen

Das bei Touristen bekannte Bauwerk ist nahezu immer gut besucht. Einen besonderen Ausblick auf alle Lübeck Sehenswürdigkeiten, das Holstentor und den Lübecker Stadtkern hast du von der Aussichtsplattform der Petri Kirche. Der Aufstieg ist zwar anstrengend, aber er lohnt sich.

2. Buddenbrookhaus

Kennst du das berühmte Buch von Thomas Mann? Im Lübecker Buddenbrookhaus hast du nach kurzer Zeit das Gefühl, Teil des Romans zu sein und mit der Geschichte zu verschmelzen, während du durch die Räume spazierst. Wenn das nicht dein Interesse weckt, dann genügt auch ein Blick von außen auf eine der schönsten Fassaden der Stadt.

Buddenbrook Haus Lübeck
Das Buddenbrookhaus in Lübeck

3. Lübecker Rathaus & historische Rathaustreppe

Das Lübecker Rathaus mit seiner historischen Treppe und die angrenzende Marienkirche kannst du auf einen Streich besichtigen. Die Gebäude zählen heute zu Lübecks bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten.

Gleich um die Ecke kommst du am Arkadencafé vorbei. Spätestens jetzt ist es Zeit, ein Stück Marzipan zu probieren, das gehört für mich in Lübeck bei jedem Besuch dazu, auch wenn ich diese Süßigkeit insgeheim zu Hause eher weniger leiden mag. Hier schmeckt sie irgendwie besser.

Historische Rathaustreppe Lübeck
Die historische Treppe des Lübecker Rathaus

4. Das Heilig-Geist-Krankenhaus

Nein, du sollst dich während deiner Städtereise nach Lübeck natürlich nicht ins Krankenhaus einweisen lassen, aber ein Blick auf die fotogene Fassade des Heilig-Geist-Hospital lohnt sich trotzdem. Übrigens stehst du hier vor einer der ältesten Sozialeinrichtungen der Welt.

Fassade Heilig Geist Krankenhaus
Am Heilig-Geist-Krankenhaus bin ich nur zufällig vorbei gekommen. Ist es nicht schön?

5. Das Europäische Hansemuseum

Das Europäische Hansemuseum in Lübeck ist heute das größte Museum der Welt, das sich mit der Geschichte der Hanse befasst. Mit dem Eintrittsticket für das Museum kannst du auch das Schloss besuchen und dich heute über ganze 800 Jahre Geschichte aus Deutschland informieren, die archäologische Ausgrabungsstätte ist ebenfalls im Preis inbegriffen. Der Museumsbesuch ist eine willkommene Abwechslung zu den restlichen Lübeck Sehenswürdigkeiten.

Dein Vorteil: Du kannst bis zu 24 Stunden vor Beginn der Tour deine Buchungen kostenfrei stornieren und gehst somit kein Risiko ein.

6. Lübecker Dom & Marienkirche

Lübecks Kirchen verzaubern jeden, der sich dafür interessiert. Im Süden der Altstadt erhebt sich vor den modernen Gebäuden der Stadt die Marienkirche Lübecks. Nimm dir Zeit für einen Besuch im Inneren der Kirche, es lohnt sich! Das gilt auch für den Dom zu Lübeck, er ist ebenfalls eine der wichtigsten Lübeck Sehenswürdigkeiten. Wenn du Zeit und Lust hast, schau dir auch die Jacobikirche an.

Lübecker Dom
Die Marienkirche in Lübeck

7. Haus der Schiffergesellschaft in Lübeck

Das im Frührenaissancestil erbaute Haus der Schiffergesellschaft steht heute unter Denkmalschutz. In dem historischen Gebäude mit Geschichte befindet sich heute ein Restaurant. Nichts für Vegetarier und Veganer, aber der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass hier eine wahre Spezialität für Genießer serviert wird: Labskaus.

Fassade des Haus der Schiffergesellschaft
Das Haus der Schiffergesellschaft
Gasse in Lübeck
Gleich nebenan findest du diese wunderschöne Gasse

8. Café Niederegger

Lübeck und Marzipan, das gehört zusammen. Wenn du dich in die lange Schlange vor dem Café Niederegger einreihst, ist die Wartezeit inklusive. Aber es lohnt sich. In Lübeck selbst schmeckt ein kleines Stückchen irgendwie immer viel besser, als anderswo in Deutschland. In der oberen Etage gibt es eine kleine Ausstellung.

Niederegger Marzipan
Lübeck ist bekannt für sein Niederegger Marzipan
Geschäft Niederegger Marzipan
Der Andrang vor der Filiale ist groß

9. Flaniere in der Königstraße

Wenn du auf der Suche nach den typischen Geschäften und Boutiquen der großen Städte in Deutschland bist, dann führt dich dein Stadtbummel durch die Königstraße in Lübeck. Am Ende der Straße kommst du dann an der Jacobi Kirche vorbei.

Königstraße in Lübeck
Bummeln und Shoppen kannst du in Lübeck in der Königstraße

Neben Einkaufsstraße ist die Königstraße in Lübeck auch Kulturstraße. Das Gebäude mit der Hausnummer 57 gehörte mit seiner bedeutenden Fassade der Heimatschutzarchitektur bis ins Jahr 191 zum Verlag der Lübecker Nachrichten. Auch das Willy-Brand-Haus steht in der Königstraße. An der Ecke zur Fleischhauerstraße steht das Haus der ehemaligen Steuerbehörde.

Die Lübecker Königstraße war schon Teil der Stadtplanung im 12. Jahrhundert. Zahlreiche Gebäude stehen heute unter Denkmalschutz und sind Teil der schönsten Lübeck Sehenswürdigkeiten. Von der Königstraße gehen auch zwei der bekannten Lübecker Höfe ab:

  • Kohpeis Torweg (bei Hausnummer 3)
  • Holdorfs Gang (bei Hausnummer 131)
Kirche zwischen Hausfassaden
Blick auf die Jacobi Kirche

10. Trave & Salzspeicher

An der Obertrave reihen sich Cafés und Restaurants in bester Lage an einander. Wenn du einen Tag in Lübeck verbringst, hast du genügend Zeit für kleine Pausen, die du hier mit Blick auf die Trave verbringen kannst. Dicht am Fluss stehen die Salzspeicher. Wenn du die Altstadt mit einem der Ausflugsboote umrundest, kannst du einige Lübeck Sehenswürdigkeiten auch vom Wasser aus bestaunen. Alternativ macht ein Spaziergang entlang der Promenade genauso viel Freude.

Fluss Trave mit Salzspeicher
Während einer Bootsfahrt auf der Trave kommst du auch an den Lübecker Salzspeichern vorbei

11. Lübecker Gänge und Höfe

Die Gänge und Höfe in Lübeck sind Überreste aus dem mittelalterlichen Städtebau, aus der Zeit der Hanse. Lübeck verzeichnete immenses Wachstum, mehr Wohnbereich wurde benötigt. So entstanden die Buden in den Hinterhöfen. Sehr bekannt sind der Bäckergang in der Engelsgrube 43 und Behrends Hof in der Stavenstraße. Hier findest du eine Übersicht aller Lübecker Gänge und Höfe. Beide Orte sind Tag und Nach frei zugänglich.

Auch wenn du nur einen Tag Zeit hast um Lübeck zu erkunden, solltest du deinen Blick in der Altstadt immer wieder in die kleinen und unscheinbaren Gassen wandern lassen. Nicht selten weisen kleine Schilder auf die gemütlichen Innenhof-Cafés hin.

Innenhof Cafe
So gemütlich ist es in den versteckten Cafés in der Lübecker Altstadt

Einer meiner besten Tipps ist die Neue Rösterei. Das Café bietet alle Heißgetränke in super gemütlicher Atmosphäre auch mit Pflanzenmilch an.

Ladentheke des Cafe Neue Rösterei in Lübeck
Die Neue Rösterei – unser Lieblingscafé in Lübeck

12. Aussichtsplattform in Lübeck

Von der 360-Grad-Aussichtsplattform der St. Petri Kirche kannst du die schönsten Lübeck Sehenswürdigkeiten aus der Vogelperspektive sehen. Holstentor und auf die Trave kommen hier besonders gut zur Geltung. Mein Tipp: Spar dir diese Aussicht bis zum Ende des Tages auf und laufe dann zu Fuß nach oben.

Übersichtsaufnahme Stadt Lübeck
Die besten Aussicht über Lübeck hast du von der 360-Grad-Plattform in der St. Petri Kirche
Blick auf die Trave von der Petri Kirche in Lübeck
Blick von der Petri-Kirche auf die Trave

13. Ausflüge ab Lübeck

Ab Lübeck kannst du kleine und große Ausflüge planen, hier habe ich noch ein paar Tipps für dich.

Wenn du mit dem Auto nach Lübeck fährst, kannst du das mit einem kleinen Roadtrip zu den schönsten Orten in der Lübecker Bucht kombinieren. Die Strände in Travemünde und Timmendorfer Strand sind wunderschön. Der Hafen in Niendorf ist ebenfalls einen Besuch wert. Am Ende deiner Tour kommst du in Neustadt in Holstein an.

Von der Hansestadt ist es nicht mehr weit bis zu den deutschen Ostseeinseln. In rund einer Stunde bist du auf Fehmarn, etwas weiter ist es bis nach Usedom.

Wenn du noch mehr Tipps für die Lübeck Sehenswürdigkeiten, Inspirationen und Ideen für deine Städtereise in Deutschland suchst, dann schau dich mal hier um:


Hat dir dieser Artikel bei deiner Reiseplanung geholfen? Dann sag es gerne deinen Freunden weiter oder teile ihn auf deinen Social-Media Kanälen. Damit unterstützt du meine Arbeit und diesen Blog! Wenn du Fragen oder Anregungen hast, schreib sie gerne in das Kommentarfeld! Ich freue mich über jede Nachricht!

Schreibe eine Antwort