Externsteine Teutoburger Wald Wandern Detmold
Kommentare 0

Externsteine im Teutoburger Wald: Wandern in Detmold (NRW)

Planst du eine Externsteine Wanderung? Die Externsteine im Teutoburger Wald, eines der bekanntesten Naturdenkmäler Deutschlands, stehen in der NRW-Region Lippe. In Detmold, nahe Paderborn und Bielefeld, warten Kultur und Geschichte auf den Tourismus.

Fast 40 Meter ragt der höchste der 13 Kreidesandsteinfelsen, auch Stonehenge des Teutoburger Waldes genannt, in den Himmel. In diesem Artikel liest du Tipps zur Anreise und Infos zur Geschichte, Kultur und Natur rund um die Region des Teutoburger Wald und die Stadt Horn-Bad Meinberg in Lippe.

Neben Tipps für die Externsteine findest du am Ende des Artikels noch ein paar einfach Wanderungen im Teutoburger Wald unter 10 Kilometern.

Transparenz ist mir wichtig: Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Für dich ändert sich bei deiner Bestellung nichts, gleichzeitig unterstützt du diesen Blog durch eine kleine Provision.

Externsteine im Teutoburger Wald

Die Region rund um die Externsteine im Teutoburger Wald ist eine der attraktivsten Tourismusgegenden zum Reisen in NRW. Zur Zeit boomt der Tourismus, das Reisen in Deutschland liegt immer mehr im Trend. Die Anreise zu den berühmten Felsen ist denkbar einfach, ein Parkplatz befindet sich direkt in der Nähe, mitten im Wald.

Externsteine Teutoburger Wald Wandern Detmold
Wandern in Detmold: Externsteine im Teutoburger Wald

Die Externsteine im Teutoburger Wald liegen mitten in Lippes ältestem Naturschutzgebiet. Zwischen Parkplatz und Externsteinen kommst du am Restaurant Felsenwirt vorbei.
Für Familien wichtig: es gibt einen Abenteuerspielplatz, eine Spieleecke und eine Modell-Straßenbahn. Das Restaurant an den Externsteinen ist kinderfreundlich. Hier können die Kids mitten im Wald spielen.

Kultur und Geschichte

Die imposanten Felsen halten eine Geschichte für ihre Besucher bereit und werden gerne als mythischer Kraftort bezeichnet.

Alleine schon wegen der Aussichtsplattform lohnt sich die Anreise nach Lippe. Sie und die Treppenanlage stammen aus dem 19. Jahrhundert. Das im Mittelalter in die Felsen geschlagene Kreuzabnahmerelief ist für viele Menschen von besonderer Bedeutung.

Kultur und Geschichte
Die Externsteine mit dem Kreuzabnahmerelief

Folgende Dinge kannst du auf einer Tourismus-Führung erkunden:

  • die Grotten hinter dem Kreuzabnahmerelief
  • die Reste der Petrusskulptur am Eingang zur Kuppelgrotte
  • die Altarnische in der Höhenkammer
  • ein offenes Felsengrab in einer Rundbogennische

Hättest du gedacht, dass früher einmal eine Straßenbahn durch die Externsteine im Teutoburger Wald gefahren ist?
Nimm dir auf jeden Fall genug Zeit, um dich im Informationszentrum zu den Felsen, den Menschen und zur vergangenen Zeit der Externsteine zu informieren. Die Ausstellung ist kostenlos.

Die Externsteine: Eine Wanderung durch Mythos und Geschichte
Die Externsteine: Eine Wanderung durch Mythos und Geschichte
14,80 EUR
 
 
Stand der Daten: 15/04/2021 23:42
Die besten Panorama-Wanderungen in Nordrhein-Westfalen:...
Die besten Panorama-Wanderungen in Nordrhein-Westfalen: 30 Logenplätze zwischen Rhein und Weser (Erlebnis Wandern)
19,98 EUR
 
 
-
Stand der Daten: 15/04/2021 23:42
Natürlich NRW: 12 Familientouren im Grünen
Natürlich NRW: 12 Familientouren im Grünen
14,95 EUR
 
 
Stand der Daten: 15/04/2021 23:42

Externsteine Wanderung

Ab den Externsteinen kannst du kleine Wanderungen in NRW unternehmen. Eine mögliche Route führt dich bis zum Hermannsdenkmal. Es gibt noch weitere Wanderwege, die in der Region gut ausgeschildert sind. Hier gibt es auch Natur- und Erlebnispfade, die besonders für Familien mit Kindern für kleine Reisen in die Natur in NRW geeignet sind.

Die Externsteine liegen außerdem an zwei bekannten Fernradwegen: die Römer Lippe Route und der Europa Radweg R1 führen hier vorbei.

Externsteine Wanderung zwischen den Felsen im Teutoburger Wald
Fast 40 Meter hoch sind die Felsen

Mehr Informationen für die Region Lippe und Horn-Bad Meinberg findest du auf der entsprechenden Tourismus – Seite.

Externsteine Adresse

Wie kommt man zu den Externsteinen? Die Anfahrt zu den Externsteinen ist einfach, denn sie sind lange vorher ab Horn-Bad Meinberg ausgeschildert. Die Adresse lautet:

Externsteiner Straße 33
32805 Horn-Bad Meinberg

Wenn du mit dem Bus zu den Externsteinen anreisen möchtest, kannst du das am Wochenende mit der Tourismus-Linie 792 machen. Die Haltestelle befindet sich am Pkw-Parkplatz. Unter der Woche nimmst du die Linie 782 ab Detmold bis nach Horn-Bad Meinberg und steigst an der Haltestelle Externsteine aus.

Externsteine Parkplatz

Wo kann man an den Externsteinen parken? Wenn du mit dem Auto nach Detmold anreisen möchtest, kannst du für eine kleine Gebühr unweit der Externsteine im Teutoburger Wald parken. Vom Externsteine Parkplatz sind es nur noch ein paar Minuten zu Fuß, bis du vor der Felsformation stehst.

Waldweg vom Externsteine Parkplatz zu den Felsen
Etwas mehr als 300 Meter läufst du vom Parkplatz zu den Felsen

Hier siehst du auch schon das Kassenhäuschen, an dem du den Eintritt bezahlen kannst, kurz nachdem du am Restaurant vorbei gelaufen bist.
Das Parken kostet für Autos 4 Euro, Motorräder zahlen 3,50 Euro.

Wenn du mehrmals im Jahr zu den Externsteinen ins Lipperland reisen möchtest, kannst du ein Jahresticket für die Parkplätze an den Felsen und am Hermannsdenkmal im Informationszentrum kaufen.

Campingplatz an den Externsteinen

Camping an den Externsteinen im Teutoburger Wald ist nicht erlaubt, ganz in der Nähe gibt es zwei Campingplätze. Wenn du mit dem Wohnmobil zu den Externsteinen reisen möchtest, kannst du einen Stellplatz bei Camping Eggerwald oder Wohnmobilhafen am Bad Meinberger Badehaus reservieren.

Hermannsdenkmal: Wahrzeichen im Teutoburger Wald

Auch wenn du keine Zeit für eine ausgiebige Wanderung hast, solltest du deinen Besuch der Externsteine im Teutoburger Wald unbedingt mit einem kleinen Abstecher zum Hermannsdenkmal verbinden. Das berühmteste Ausflugsziel der Region Lippe steht in Detmold-Hiddesen. Das Denkmal auf der Grotenburg ist eine Erinnerung an die Schlacht im Teutoburger Wald.

Wanderungen im Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald ist der perfekte Ausgangspunkt für Wanderungen in der Region Lippe rund um Detmold. Hier stelle ich dir ein paar Wandertouren in NRW vor, mit unterschiedlicher Länge und verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Damit die Wanderungen auch für Familien, die die Externsteine mit Kindern besuchen, machbar sind, sind die empfohlenen Touren nicht länger als 10 Kilometer lang.

  • Hermanndenkmal Teutoburger Wald: Auf der Hermann-Heidetal-Route kommst du an dem bekannten Denkmal in der Nähe der Externsteine im Teutoburger Wald vorbei. Dein Auto kannst du kostenpflichtig am gleichnamigen Parkplatz abstellen. Du kommst am großen und kleinen Hünenring vorbei, siehst den Bismarckstein und schließlich auch das Hermannsdenkmal als Wahrzeichen des Teutoburger Wald.
  • Rundwanderweg durch das Tal der Dune: Du startest am Wanderparkplatz Kleiner Viadukt. Auf einer Länge von fast zehn Kilometern läufst du auf einem Walderlebnispfad, der zum Naturerbe Wanderwelt bei Altenbeken gehört. Von einer Aussichtsplattform auf dem Paderborner Höhenweg hast du gleich am Anfang eine tolle Aussicht auf die Eisenbahnbrücke und das Dunetal. Auf der Strecke liegt auch der ehemalige Steinbruch am Hanstein.
  • Wanderung durch Bad Driburg: Eine Wanderung durch einen Ort? Ja, ganz genau! Auf etwas weniger als fünf Kilometern erkundest du das Moor- und Mineralheilbad und kommst dabei auch am Glasmuseum vorbei. Hier kannst du dich über die traditionelle Glasmalerei informieren. Im Gräflichen Park von Bad Driburg kannst du dir das Wildgehege anschauen. Parken kannst du an der Touristeninformation.
  • Meinberger Moormeile: Parken und starten kannst du am Busbahnhof von Horn Bad-Meinberg. An den Infosäulen auf dem Wanderweg durch den Teutoburger Wald kannst du dich über das natürliche Heilmittel Moor informieren.
  • GEO-Caching Lehrpfad: In Paderborn kannst du auf einem GEO-Caching Lehrpfad im Teutoburger Wald wandern. Die knapp drei Kilometer lange Strecke verläuft durch den Waldpark Haxtergrund und eignen sich auch für Einsteiger und alle, die GEO-Caching zum ersten Mal ausprobieren möchten. Parken und starten kannst du am Bistro Waldklang in Paderborn.
  • Lügder Mythenweg: Dieser Wanderweg im Teutoburger Wald verläuft entlang der Herlingsburg und hält Erklärungen zu Sagen und Mythen für dich bereit. Für Familien mit Kindern ist er allerdings weniger geeignet, denn die Wege sind nicht ausreichend befestigt. Parken kannst du auf dem Wanderparkplatz Hermannstal.
  • Schloß Holte-Stukenbrock: Der Rundwanderweg am Senne-See ist keine drei Kilometer lang, einfach zu laufen und deswegen eine der schönsten Wanderungen für Familien im Teutoburger Wald. Auf unbefestigten und daher nicht für einen Kinderwagen geeigneten Wegen geht es vorbei an der Ems-Erlebniswelt und an der katholischen Kirche St. Achatius in Stukenbrock-Senne. Besonders praktisch: hier kannst du, falls die Kids mal müde werden, auch zwischendurch für eine Wanderpause einkehren.
  • Köterberg: Die vier Kilometer lange Wanderung führt dich an die Kuppel des Köterberg durch Niedersachsen und NRW. Mit rund 500 Metern Höhe ist das die größte Erhebung im Lipper Land. An der roten Wand kannst du dir den geologischen Aufbau des Köterberg anschauen. Parken kannst du im Dorf Köterberg, hier stehen ausreichend freie Plätze zur Verfügung.
  • Freilichtmuseum: Diese sechs Kilometer lange Wanderung durch den Teutoburger Wald führt dich vom Freilichtmuseum bis zum Hermannsdenkmal. Im größten Freilichtmuseum Deutschlands findest du allerlei Informationen zu altem Handwerk und verschiedenen Themenführungen. Von November bis März ist das Museum in Detmold geschlossen, die Wanderung lohnt sich ganzjährig, einen Zwischenstopp kannst du an der Adlerwarte in Berlebeck einplanen.

Weitere Wanderungen im Teutoburger Wald in der nähe der Externseine kannst du dir hier anschauen: Wandern rund um Detmold.

Externsteine Bilder

Hier findest du noch eine Auswahl meiner liebsten Bilder von den Externsteinen. So kannst du dir einen Überblick darüber verschaffen, was dich an den Externsteinen im Teutoburger Wald erwartet und deinen Tagesausflug in NRW planen:

Blick von der Aussichtsplattform

Mein Fazit: Die Felsen im Teutoburger Wald in NRW sind eines der besten Ausflugsziele für Fans von Wanderungen und Natur.


Hat dir dieser Artikel bei deiner Reiseplanung geholfen? Dann sag es gerne deinen Freunden weiter oder teile ihn auf deinen Social-Media Kanälen. Damit unterstützt du meine Arbeit und diesen Blog! Wenn du Fragen oder Anregungen hast, schreib sie gerne in das Kommentarfeld! Ich freue mich über jede Nachricht!

Schreibe eine Antwort