Zakynthos Navagio Shipwreck Beach
Kommentare 0

15 Zakynthos Sehenswürdigkeiten [+Karte]: Diese Tipps musst du kennen

Zakynthos Sehenswürdigkeiten und Strände: Als Heimat der Schildkröten bekannt, ist die ionische Insel ein Top-Ziel für deinen nächsten Urlaub in Griechenland. Die berühmte Navagio Bucht hast du ganz sicher schon auf einem Foto gesehen, auf der griechischen Insel gibt es aber weit mehr schöne Strände als den Shipwreck Beach. In diesem Artikel gebe ich dir Tipps für deinen Urlaub, stelle dir die schönsten Strände auf Zakynthos vor und verlinke dir Ausflüge und Touren, mit denen du bequem zu den schönsten Orten der Insel kommst.

Zakynthos ist umgeben von klarem Wasser, seicht abfallenden Stränden und obwohl es hier im Sommer monatelang nicht einen Tropfen Regen gibt, blitzen die weißen Kalksteinfelsen aus einer grünen Vegetation hervor. Zakynthos lässt sich ohne Zweifel auch als das Mallorca der Briten bezeichnen. Wo auch immer wir waren, die Stadt und Strand schienen fest in englischer Hand zu sein. Dein Vorteil: Englisch wird nahezu überall verstanden, wo sich Touristen tummeln, sodass du keine Verständigungsschwierigkeiten haben wirst.

Transparenz ist mir wichtig: Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links. Für dich ändert sich bei deiner Bestellung nichts, gleichzeitig unterstützt du diesen Blog durch eine kleine Provision.

Zakynthos Sehenswürdigkeiten auf der Karte

Zur Orientierung findest du hier die schönsten Zakynthos Sehenswürdigkeiten auf der Karte. Damit du deinen Urlaub auf der griechischen Insel planen kannst, empfehle ich dir ergänzend zu diesem Artikel einen Reiseführer für Zakynthos*. Die Ionischen Inseln liegen übrigens alle recht nah bei einander. Von Zakynthos nach Kefalonia* kommst du in kürzester Zeit mit dem Boot.

  1. Navagio Beach
  2. Marathonisi
  3. Keri
  4. Sulfur
  5. Skinari Kap
  6. Potamitis Windmill
  7. Keri Caves
  8. Blue Caves
  9. Porto Vromi
  10. Laganas
  11. Gerakas Turtle Rescue
Zakynthos Sehenswürdigkeiten auf einer Karte

Möchtest du noch weitere Inseln in Griechenland kennenlernen?

Korfu Sehenswürdigkeiten

Naxos Griechenland

Santorini Sehenswürdigkeiten

Paros Griechenland

Antiparos Anreise

1. Navagio Bucht

Zur Schmugglerbucht auf Zakynthos, auch Navagio Bucht oder Shipwreck Beach genannt, gelangst du nur mit dem Boot. Wenn du den kleinen Sandstrand und das Schiffswrack aus nächster Nähe betrachten möchtest, mietest du dir entweder ein privates Boot oder buchst eine Tour, die meist auch den Poseidon-Kopf und die Blue Caves am Navagion Beach beinhaltet.

Zakynthos Sehenswürdigkeiten und Tipps: Shipwreck Beach Navagio
Zakynthos Sehenswürdigkeiten: der Navagio Shipwreck Beach

Einen schönen Ausblick auf den Shipwreck Beach in Zakynthos hast du vom gleichnamigen Viewpoint. Über kurvige Straßen, teils unbefestigt und auf Schotter geht es steil bergauf. Am Ende wirst du mit einer atemberaubenden Aussicht über die Navagio Bucht belohnt. Hier befindet sich ein kleiner Aussichtsbalkon, Plattform wäre wohl übertrieben, denn mehr als zwei Personen finden hier keinen Platz.

Blick von den Felsen auf die Vagaio Bucht
Entlang der Klippen findest du Aussichtspunkte auf den Strand, der sich nur mit dem Boot erreichen lässt

Die meisten Touristen kommen am Abend, um sich den Sonnenuntergang von einem der Felsen gegenüber anzuschauen. Wenn du die griechische Flagge siehst, stehst du richtig. Tagsüber finden auf den kleinen Trampelpfaden Kontrollen statt und die Menschen werden wieder zurück geschickt – kein Durchkommen. Abends scheinen dann andere Regeln zu gelten und auf dem Felsen versammeln sich hunderte Urlauber, die den Ausblick genießen.

Tour zur Navagio Bucht*

2. Schildkröten auf Marathonisi Island

Schildkrötennester auf Marathonissi Island
Auf Marathonisi Island kannst du dir die Schildkrötennester anschauen
Boot vor Marathonissi Island
Vor der Schildkröteninsel ankern täglich viele Boote

Schildkröten auf Zakynthos triffst du auf Marathonisi Island. Hier brütet die Caretta-Caretta, die unechte Karett-Schildkröte. Was auf den ersten Blick sehr beschaulich und ruhige aussieht, entpuppt sich bei unserem Ausflug zum Nouri-Spot.

Ausflugsboote vor Marathonisi Island
So sieht es auf Marathonisi aus, wenn die Ausflugsboote ankern
Boote vor der Zakynthos Schildkröteninsel
Nach spätestens einer Stunde sind die Boote dann wieder weg

Die Ausflugsboote fahren die Insel für einen kurzen Badeaufenthalt an und laden die Touristen in Scharen ab. Ein Glück, dass die Nester der Schildkröten auf Zakynthos mit Flatterband abgesperrt sind.

Tour mit dem Glasboden-Boot*

3. Keri

Blütenpracht vor Hausfassade in Keri
Typisch für Griechenland: das gesamte Jahr über blüht und gedeiht hier alles

In Keri haben wir uns auf Anhieb verliebt. Völlig unaufgeregt und authentisch wirkt das kleine Dorf im Südwesten von Zakynthos. Die Gassen sind klein, aber nicht zu schmal, um sie mit dem Wohnmobil zu bezwingen.

Häuser im Dorf Keri auf Zakynthos
Insgesamt ist Zakynthos eine sehr grüne Insel, obwohl es hier in den Sommermonaten so gut wie nie regnet

Wenn du nach Keri auf Zakynthos kommst, suchst du dir am besten im Ortskern eines der Cafés aus und lässt die Ruhe auf dich wirken. Wir waren an einem Sonntag dort.

4. Mizithres

Blick auf den Mizithres Felsen vor Zakynthos
Der Viewpoint am Mizithres Felsen ist nur mit einem Quad oder geländetauglichen Pkw zu erreichen

In der Nähe von Keri befindet sich der Mizithres Viewpoint, der nur über eine holprige Steinstraße zu erreichen ist. Während wir uns die großen Felsen im Wasser auf dem Smartphone-Display mit Hilfe der Drohne angeschaut haben, sind unzählige Quads an uns vorbeigefahren. Mit dem Roller würden wir die Strecke keinesfalls empfehlen.

5. Keri Lighthouse

Der eigentliche Grund, warum viele Touristen nach Keri kommen, ist das Keri Lighthouse an den Klippen. Bei unserem Besuch war die Straße leider gesperrt, sodass auch hier die Drohne zum Einsatz kam.

Leuchtturm von Keri am Klippenrand
Der Leuchtturm kommt am besten aus der Luft zur Geltung

Vor der steilen Felswand sieht der unscheinbare Leuchtturm dann doch ein wenig spektakulärer aus, als er ist.

6. Xigia Sulfur Beach

Gleich zwei Strände auf Zakynthos tragen den Namen Xigia Beach. An einem der beiden gibt es eine Schwefelquelle, wenn dir der starke Geruch nichts ausmacht, kannst du in der Nähe der Unterwassergrotte baden gehen.

Blick auf die Schwefelhöhle von Zakynthos
Das Wasser in der Xigia-Bucht verdankt seine milchige Wasserfarbe der Schwefelhöhle

Das milchige Wasser soll eine heilende Wirkung haben. Die Parkplatzsituation hier ist begrenzt, sodass sich ein Besuch des Xigia Sulfur Beach am Morgen anbietet.

7. Skinari Kap & Skniari Lighthouse

Am nördlichsten Punkt der Insel befindet sich ein schmucker Leuchtturm. Wenn du sowieso in den Norden von Zakynthos fährst, dann lohnt sich auch ein kurzer Fotostopp am Skinari Kap und am gleichnamigen Lighthouse.

8. Agios Dionysos Kirche in Zakynthos Stadt

Wenn du Zakynthos mit der Fähre erreichst, hast du direkt einen Ausblick auf eine der schönsten Kirchen der Insel.

Kirche Agios Dionysos am Hafen von Zante
Wenn du die Fähre am Hafen von Zakynthos verlässt, blickst du direkt auf diese Kirche

Die Agios Dionysos Kirche steht direkt hinter dem Hafenbecken.

9. Potamitis Windmill

Gleich zwei wunderschöne Windmühlen direkt nebeneinander findest du in Potamitis. Du kannst hier sogar eine Nacht (oder auch zwei, oder drei) verbringen, denn die Windmühlen auf Zakynthos verfügen über Zimmer und gehören zu dem Hotel hinter dem Restaurant.

Frau vor Potamitis Windmühle auf Zakynthos
Die Potamitis Windmill ist die schönsten Windmühle auf Zakynthos
Frau mit Hut auf Treppe
Wenn du den Treppen hinter der Windmühle folgst, gelangst du zum Klippeneinstieg ins Wasser

Aber nicht nur wegen den Potamitis Windmills lohnt sich die Fahrt entlang der Ostküste, gleich hinter dem Restaurant führt eine Treppe hinunter zum Meer.

10. Klippenspringen

Du musst nur den Stufen folgen und erreichst das Ende der Felsen, an dem eine Leiter und ein paar Bretter zum Klippenspringen befestigt sind.

Kind springt von der Klippe
Klippenspringen auf Zakynthos: Ganz schön mutig!
Klippenspringen auf Zakynthos
An den Klippen sind Stege und Bretter befestigt

Hier befinden sich auch Blaue Grotten, die mitunter bekanntesten Zakynthos Sehenswürdigkeiten, die du schwimmend erreichen kannst.

11. Blue Caves: Blaue Grotten auf Zakynthos

Blaue Grotten auf Zakynthos, auch Blue Caves genannt, gibt es mehrere rund um die Insel. Die schönsten Höhlen findest du an der Potamitis Windmill, am Shipwreck Beach und bei Marathonisi Island. Auch die Keri Caves sind bekannt, mir hat es dort am besten gefallen.

Tour zu den Keri Caves und den Höhlen von Marathonisi*

Auch von Agios Nicolaos bis zum Skinari Kap findest du mehrere Blaue Grotten. Hier haben wir leider keinen Parkplatz für unser Wohnmobil gefunden, sodass wir direkt bis Potamitis weitergefahren sind.

Blue Caves Zakynthos
Rund um Zakynthos gibt es zahlreiche Blaue Grotten, auch Blue Caves genannt

Die Grotten werden mit dem Boot angesteuert. Auf einigen Ausflügen wird auch damit beworben, dass die Höhlen und Grotten durchschwommen werden können. Davor möchte ich dich ausdrücklich warnen! Selbst Gerätetaucher, die genügend Atemluft in ihren Flaschen bei sich tragen, benötigen ein spezielles Brevet zum Höhlentauchen.

12. Porto Vromi

Porto Vromi, im Westen der ionischen Insel gelegen, lohnt sich nur, wenn du hier eine Bootstour zum Navagio Beach und zu den Blue Caves starten möchtest. Der in ein schmuckes Felsenpanorama eingebettete Hafen verfügt über einen Strand mit Kieselsteinen, ein paar Sonnenliegen und mobile Gastronomie.

Kleine Grotte bei Porto Vromi
So sieht der Strand am Porto Vromi aus
Boot am Hafen von Porto Vromi
Hier kannst du dir ein eigenes Boot mieten oder einen Ausflug buchen

Es gibt zwei Parkplätze, von denen ich dir den oberen empfehle. Von dort aus sind es nur noch 150 Meter bis zum Hafen.

13. Zante

Zante ist die Hauptstadt der Insel und beherbergt ein paar Zakynthos Sehenswürdigkeiten.

Shopping-Meile in Zante
Shopping-Meile in Zakynthos Stadt: hier findest du hochpreisige Läden, Cafés und Asia-Shops

Für einen Rundgang durch Zante beginnst du am besten am St. Markos Square, schaust dir die Kirche Agios Nikolaos of Molos an, guckst im Zante Museum, das auch schon von außen ein sehr imposantes Gebäude ist, an und setzt dich nach einem Bummel durch die kleinen Einkaufsstraßen in eins der zahlreichen Cafés.

Zante Museum auf Zakynthos
Der Platz vor dem Zante Museum ist ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden
St. Markos Square in Zante
Rund um den St. Markos Square findest du viele Cafés

Mehrmals wöchentlich findet in Zante ein Farmer’s Market statt. Außerdem hast du hier die Möglichkeit bei LIDL und MyMarket einzulaufen, im restlichen Teil der Insel findest du Minimärkte.

14. Zakynthos Sea Turtle Rescue & Information Center

Zakynthos wird auch als Schildkröten-Insel bezeichnet. Rund um die Insel, an den Stränden und Häfen, kannst du die wunderschönen Tiere antreffen. Im Sea Turtle Rescue & Information Center kannst du dich über die Arbeit der Tierschützer informieren.

Der Ausflug nach Vasilikos lohnt sich auf jeden Fall für Familien mit Kindern!

15. Keri Caves

Das oberirdische Höhlensystem im Meer wird meist bei den Touren zu Marathonisi Island angefahren, hier halten die Boote dann für einen Schwimm-Stopp, der sich auch zum Schnorcheln anbietet.

Das markante Felsentor bei den Keri Caves: die Höhlen lassen sich betauchen oder mit kleinen Booten erkunden

Wenn du dir ein eigenes Boot mietest, habe ich eine große Bitte an dich: Die Höhlen an den Keri Caves sind sehr beliebt bei Tauchern oder zum Schnorcheln. Wenn du dort ein Boot liegen siehst, achte während der Fahrt stets darauf, ob sich Wasserbläschen an der Oberfläche bilden.

Keri Caves: Blaue Grotten von Zakynthos
Vor den Blauen Grotten auf Zakynthos ist immer etwas los

Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass sich ein Taucher-Team in deiner Nähe befindet. Innerhalb der Blauen Grotten ist das Wasser teils nur wenige Meter tief, sodass du dich besonders rücksichtsvoll verhalten solltest! Ich danke dir dafür!

Zakynthos Ausflüge und Touren

Die Straßen auf Zakynthos haben mich teils an die Schotterpisten in Thailand oder auf Bali erinnert. Mit einem Quad oder Zweirad kommst du zu allen relevanten Spots. Einige Orte sind nur mit dem Boot zu erreichen.

Wenn du nicht selbst fahren möchtest, oder lieber auf dem Wasserweg zu den Sehenswürdigkeiten auf Zakynthos kommen möchtest, empfehle ich dir eine geführte Tour. Du musst dich um nichts kümmern und kannst dir komfortabel gleich mehrere schöne Spots auf der Insel anschauen.

Weiterführende Infos findest du hier: Zakynthos Reiseführer^

Tauchen auf Zakynthos

Zakynthos hat rund um die Insel viele Tauchplätze, die per Boot, nicht aber von den Stränden aus erreichbar sind. Auf Zakynthos findest du mehrere Tauchbasen. Hier habe ich eine Auswahl für dich erstellt. Mit Nero-Sport habe ich leider keine guten Erfahrungen gesammelt.


Hat dir dieser Artikel bei deiner Reiseplanung geholfen? Dann sag es gerne deinen Freunden weiter oder teile ihn auf deinen Social-Media Kanälen. Damit unterstützt du meine Arbeit und diesen Blog! Wenn du Fragen oder Anregungen hast, schreib sie gerne in das Kommentarfeld! Ich freue mich über jede Nachricht!

Schreibe eine Antwort